IMG_6760_bearbeitet_2000-3200

Curriculum Vitae

Horst Wehner

Dipl.-Ing. | Partner

Tätigkeiten: Objekt‐ und Tragwerksplanung sowie Planung der Technischen Ausrüstung für Ingenieurbauten, Stahlwasserbauten, Kranbau, Stahlhochbau für Hüttenwerke, Sonderkonstruktionen des Stahlbaues

Veröffentlichung: „Teerhofbrücke über die Weser in Bremen“ im Bauingenieur (70 – 1995)

Mitgliedschaften: Hafenbautechnische Gesellschaft Hamburg e.V., Verband Beratender Ingenieure – Landesverband Bremen, Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen sowie Normenausschuss „Neufassung DIN 19704 Stahlwasserbau“

Ausbildung

1972 – 1976

Bauingenieurwesen – Fachrichtung konstruktiver Ingenieurbau
Universität Hannover

1966 – 1969

Diplomingenieur – Bauingenieurwesen
Fachhochschule Bremen

Beruflicher Werdegang

seit 2019

Partner
WEHNER – Beratende Ingenieure PartG mbB

2007 – 2018

Inhaber
Ingenieurbüro Dipl.‐Ing. Horst Wehner – Beratender Ingenieur VBI

1996 – 2006

Gesellschafter
Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Hoffmeister und Dipl.-Ing. Wehner – Beratende Ingenieure VBI

1991 – 1995

Gesellschafter
Ingenieurbüro Klamann, Hoffmeister und Wehner – Beratende Ingenieure VBI

1976 – 1990

Beratender Ingenieur für Tragwerksplanung
Selbstständiger Freiberufler in Hannover, Osnabrück und Bremen

1972 – 1976

Freier Mitarbeiter neben dem Studium
für verschiedene Ingenieurbüros

1969 – 1972

Projektingenieur
Prof. Dr. Agatz Nachfolger – Beratende Ingenieure, Bremen

Über Horst Wehner

„Wer Klartext redet riskiert verstanden zu werden.“

Horst Wehner ist nahezu sein gesamtes Berufsleben alleinverantwortlich tätig. Mit seiner Berufserfahrung von über 50 Jahren ist er in unserer Branche vernetzt wie kein anderer. Zu den persönlichen Highlights seiner Laufbahn zählen unter anderem eine Machbarkeitsanalyse für den Stahlwasserbau des „Old Assuan Dams“ des Nils in Ägypten, die Planungen für die Grundinstandsetzung der Eisenbahnhochbrücke Hochdonn über den Nordostseekanal, die Berechnungen für die Stahlwasserbauten des Neubaus des Schiffshebwerks Niederfinow sowie die statische Berechnung für die Teerhofbrücke im Herzen Bremens. Darüber hinaus hat er im Normenausschuss an der Neufassung der „DIN 19704 Stahlwasserbau“ mitgewirkt.

Schauen Sie sich auch unsere anderen Profis an!